Unsere Standorte

Wetterschutzdach

Wetterschutzdach

Ein weiterer Einsatzzweck des Gerüstbaus sind Wetterschutzdächer. Für temporäre Einsätze im Zusammenhang mit der Aufstockung und dem Umbau von bestehenden Gebäuden oder bei benötigter Bauwerkssicherung nach Brand- oder Unwetterschäden sind sie gefragt. Darüber hinaus werden mit Wetterschutzdächern zuweilen auch provisorische Produktions- und Lagermöglichkeiten geschaffen. Üblicherweise werden Stahlrohrrahmengerüste oder Modulgerüste zur Aufnahme der Dachträger erstellt. Die Dachträger, wiederum selbst aus verzinktem Stahl, sind 1 m hoch. Es werden freitragende Spannweiten bis zu 38 m geschaffen. Der von uns eingesetzte Dachtyp ist ein Kassettendach aus verzinkten Wellblechelementen oder aus lichtdurchlässigen Segmenten. Hierdurch wird ein hundertprozentiger Schutz vor Regen und Schnee gewährleistet. Individuelle Einsätze sind durch die Modulbauweise möglich. Bei Bedarf ermöglichst der von uns eingesetzte Dachtyp eine einfache, sektionsweise Öffnung des Daches, u.a. zur Materialbeschickung der Baustelle.

Persönliche Beratung

Rufen Sie uns einfach an und wir beraten Sie bei der Planung und der Ausarbeitung der für Sie besten Lösung. Für Ihre direkte und persönliche Beratung wählen Sie einfach den nächsten Standort in Ihrer Nähe aus.