Unsere Standorte

Gerüst mieten

Fassadengerüst

Diese werden in der Regel als Stahlrohr-Rahmengerüste erstellt. Es handelt sich um Systemgerüste innerhalb einer bauaufsichtlichen Zulassung. Als Gerüstbau-Spezialist verwenden wir ausschließlich Gerüstrahmen aus verzinktem Stahl. Unsere Gerüstbeläge (Laufflächen) rekrutieren sich aus Sicherheits- und Wirtschaftlichkeitsgründen ausschließlich aus Aluminium und Stahl. Aus Sicherheitsgründen wird konsequent auf den Einsatz von Belagstafeln aus Holz und Holzverbindungen verzichtet. Wir erstellen die Gerüste regelmäßig für geforderte Belastbarkeiten von 2 KN/qm bis 5 KN/qm. Fassadengerüste sind bevorzugt als Arbeits- und Schutzgerüste im Einsatz.

Hängegerüst

Hierbei handelt es sich um Sondergerüste, die nach statischen Erfordernissen mit Gitterträgern oder Profilträgern aus Stahl und Aluminium gebaut werden. Die Abhängungen erfolgen üblicherweise mit Ketten, Stahlseilen oder Profilträgerkonstruktion. Als Gerüstbeläge werden solche aus Aluminium, Stahl oder Massivholzbohlen verwendet. Häufig sind zum Schutze der Umwelt Einhausungen als Abdichtungen vorgesehen und verlangt. Diese werden üblicherweise mit Folien oder Planen ausgeführt. Typische Einsatzgebiete von Hängegerüsten sind solche in der Industrie und an Brücken.

Spezialgerüst

Spezialgerüste werden in der Regel aus sogenanntem Modul-Gerüstmaterial (Allround) erstellt. Auch hier handelt es sich um solche, die sich im Rahmen einer bauaufsichtlichen Zulassung bewegen, wie im professionellen Gerüstbau üblich. Es werden ausschließlich Gerüstteile aus verzinktem Stahl verwendet. Diese werden schraublos über Keile und Lochscheibe miteinander verbunden und gesichert. Als Gerüstbeläge verwenden wir auch im Bereich der Modulgerüste ausschließlich solche aus Aluminium und Stahl. Auch für die Modulgerüste gewährleisten wir im Rahmen der Zulassung Belastbarkeiten von 2 KN/qm bis 5 KN/qm. Bevorzugtes Einsatzgebiet der Spezialgerüste sind Raumgerüste, Industriegerüste, Hängegerüste und Gerüste an stark zerklüfteten Fassaden.

Wetterschutzdach

Ein weiterer Einsatzzweck des Gerüstbaus sind Wetterschutzdächer. Für temporäre Einsätze im Zusammenhang mit der Aufstockung und dem Umbau von bestehenden Gebäuden oder bei benötigter Bauwerkssicherung nach Brand- oder Unwetterschäden sind sie gefragt. Darüber hinaus werden mit Wetterschutzdächern zuweilen auch provisorische Produktions- und Lagermöglichkeiten geschaffen. Üblicherweise werden Stahlrohrrahmengerüste oder Modulgerüste zur Aufnahme der Dachträger erstellt. Die Dachträger, wiederum selbst aus verzinktem Stahl, sind 1 m hoch. Es werden freitragende Spannweiten bis zu 38 m geschaffen. Der von uns eingesetzte Dachtyp ist ein Kassettendach aus verzinkten Wellblechelementen oder aus lichtdurchlässigen Segmenten. Hierdurch wird ein hundertprozentiger Schutz vor Regen und Schnee gewährleistet. Individuelle Einsätze sind durch die Modulbauweise möglich. Bei Bedarf ermöglichst der von uns eingesetzte Dachtyp eine einfache, sektionsweise Öffnung des Daches, u.a. zur Materialbeschickung der Baustelle.

Klettermastbühne

Sie werden bevorzugt bei Neu- und Umbauten von Fassaden und Industriegebäuden eingesetzt. Klettermastbühnen können praktisch mit dem Gebäude mitwachsen. Wir setzen Klettermastbühnen sowohl als Einzel- als auch als Doppelmastbühnen ein. Ein freistehender Aufbau ist bis zu 15 m Höhe möglich. Mit Verankerungen werden unsere Klettermastbühnen bis zu Höhen von 100 m montiert. Die aus Modulen gebildeten Plattformen können durch innere Konsolen dem Gebäudeverlauf nachgebildet und angepaßt werden. Mit den Plattformen unserer Klettermastbühnen werden Personen und Material immer an die exakt gewünschte Arbeitshöhe und Arbeitsstelle befördert. Die Klettermastbühne bringt Menschen und Material in Höhen bis 60 Meter und erlaubt ungehindertes Arbeiten an jeder beliebigen Stelle.

Systembrücke

Unsere Systembrücken werden in Modulbauweise aus Aluminium und Edelstahlverbindungen ebenfalls unter dem Prinzip sicher, schnell und zuverlässig gebaut. Zur Überbrückung von Baustellen an Straßen und Bahnlinien sind sie ebenso geeignet wie für den Katastropheneinsatz. Weiterhin sichern unsere Systembrücken Zugänge zu Großveranstaltungen. Je nach Einsatzzweck können wir mit vorhandenem Material Spannweiten bis zu 25 m und Laufflächenbreiten von 1,20 bis 2,60 m für Fußgänger und Zweiradfahrer gewährleisten.

Tribüne & Bühne

Für kulturelle und sportliche Veranstaltungen können wir Bühnen mit und ohne Überdachung sowie Tribünen erstellen. Die Tribünen erstellen wir üblicherweise mit modernsten, sichersten und komfortabelsten Sitzschalen.

Aufzug

Im Bestand haben wir für jeden Einsatzzweck solche Aufzüge mit einer Tragkraft von 200 kg bis zu 2.000 kg. Diese Aufzüge eignen sich für Einsätze als Transportbühnen für Personen und Lasten. Unsere Aufzüge sind sehr sicher. Sie unterliegen einer laufenden Kontrolle. Die Wartung und Überholung erfolgt durch speziell geschulte Mitarbeiter in unserer hauseigenen Werkstatt. Die Aufzüge werden von uns in Höhe bis zu etwa 100 m eingesetzt.

Unsere Standorte

In vier Städten sind unsere orangenen Baugerüste ein Teil des Stadtbilds. Die Paul Becker GmbH vermietet Baugerüste in Berlin, Denzlingen, Leipzig, Weiterstadt und in den umliegenden Gemeinden und Städten. 


Wenn Sie weitere Informationen benötigen, dann wählen Sie Ihre zuständige Niederlassung. Auf der Seite unserer Standorte finden Sie alle Kontaktinformationen, der jeweiligen Niederlassung.

 

Der traditionellste und größte Arbeitsbereich der Paul Becker GmbH ist der Gerüstbau.

Seit mehr als 40 Jahren sind wird als Gerüstbauer professioneller Dienstleister. In diesen mehr als vier Jahrzehnten wurde im Unternehmen für die Kunden ein Know-how im Bereich Gerüstbau aufgebaut, das im Zusammenhang mit dem erstklassigen eingesetzten Material für alle beschriebenen Anwendungsbeispiele und Gerüst-Typen beste Leistungen für die Kunden garantiert.

Verwendet wird im Sinne der Sicherheit und Nutzerfreundlichkeit unserer Kunden überwiegend bestes Marken-Gerüst aus verzinktem Stahl und Aluminium. Damit sollen optimale Voraussetzungen im Sinne der Sicherheit auf dem Gerüst für den Gerüstnutzer geschaffen werden. Hierbei ist als praktisch angenehmer Nebeneffekt für unser Unternehmen die lange Haltbarkeit und die Produktivität beim Auf- und Abbau mit Ursache für unternehmerischen Erfolg.

Mehr als eine Million Quadratmeter Fassadengerüst werden mit perfekter Transportlogistik dorthin gebracht, wo wir gebraucht werden. Überwiegend in Deutschland tätig, verlangen uns Großkunden auch immer wieder für Großobjekte in europäischen Nachbarländern.

Gute Technik und routinierte verlässliche Mitarbeiter sind hierfür die Ursache.

  • Größere Riegelabstände und somit besserer Bearbeitungsmöglichkeit der Überbauuntersicht
  • Durch schlanke, kurze Klemmriegel am Bauwerk bleibt die Bearbeitung der Kragarmuntersicht erhalten
  • Nur ein Verankerungspunkt je Riegel am Bauwerk
  • Verwendung unserer Riegel als Unterhängeriegel wie auch als Konsolriegel bei (Flügel-/Stütz-)Wänden
  • Bei kurzen Überbaukragarmen ab einer Auskragung von 75 cm uneingeschränkt einsetzbar
  • Anpassung der Riegelneigung/Kragarmneigung über ein Bolzenstecksystem ohne Einstellspindeln
  • Durch flache Konstruktion der Riegel ohne untere Bauteilüberstände für niedrige Überbauten geeignet
  • Optionales Schalungsriegelsystem , das mit 2 Steckbolzen je Riegel an die Klemmriegel montiert wird
  • In Abhängigkeit der Riegelabstände können Gesimsköpfe bis 57,5 cm Breite realisiert werden
  • Über Verkehrswegen Herstellung dichter Teichfolienwannen durch versatzlose Konstruktion des Gerüstes
  • Durch die Aufkantung unter dem Kragarm, die bis UK Beton Überbau reicht , sichere Schutzwirkung
  • Höhenversatzfreie, verschraubte Befestigung der 5 cm starken S 10-Gerüstbohlen auf den Riegeln

Die Ausführung der von uns hergestellten Gesimskopfschalung erfolgt als Holzwerkstoffplattenschalung, in die bauseits die entsprechende Spundschalung eingebaut wird oder optional, mit Zusatzvergütung als Zulage zur Grundschalung, gemäß ZTV-ING, als liegende Brettschalung unter Verwendung von scharfkantigen, mindestens 8 cm und höchstens 12 cm breiten gespundeten Brettern (Z- oder N+F-Profil). Wenn keine speziellen Anforderungen bei optionaler Beauftragung der Schalung durch den Besteller gestellt werden, setzen wir gehobelte, 22 mm starke Z-Profilbretter in Naturoberfläche ein. Auf Wunsch des Bestellers kann auch optional gegen einen weiteren entsprechenden Preisaufschlag die bestmögliche Qualität der Brettschalung in gehobelter und beschichteter Ausführung angeboten werden.

 

Besonders hervorzuheben ist, dass wir zur Abschalung des unterseitigen Gesimskopfversatzes am Kragarmansatz nicht das übliche, immer mit Problemen behaftete Trapezholz (mehr oder weniger gut „zugeschnitzt“), sondern eine im Gesimsbeton verbleibende Faserbetonabschalung mit angeformter, unterer Dreikantfase, die mit Alu-Nägeln an der Schalung befestigt wird, verwenden, und somit problemlos das Ausschalen ohne Kantenabplatzungen usw. möglich macht. Diese Spezialabschalung ist in unserem optional angebotenen Preis für die Gesimskopfschalung ebenfalls mit enthalten.
Durch die Ausbildung der sehr wirtschaftlich bauseits auszuschalenden Gesimskappenschalungskonstruktion wird ein erhebliches Zeiteinsparpotential bei Ihren Mitarbeitern erzielt, das zur wirkungsvollen Kostenreduktion führt.